Das bieten wir Ihnen:

 

Sie können mit den ZEISS RealScan Services einzelne Objekte oder Ihren kompletten Warenbestand digitalisieren lassen. Oder verwenden Sie einen RealScan Scanner direkt bei Ihnen vor Ort. Von einfachen 3D-Darstellungen in Websites, Apps und Games bis zu fotorealistisch ausgearbeiteten Kompositionen für hochgeauflöste Druckprodukte – RealScan von ZEISS hat für die meisten Anwendungen die passende Lösung parat.

 

Das RealScan System von ZEISS wird in zwei Optionen angeboten: 

 

Rent a Scan

Als Miet-Service können Sie die benötigte Hard- und Software von ZEISS mieten und selbst die Digital Twins über die ZEISS Cloud erzeugen.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Scan-as-a-Service

Nutzen Sie das ZEISS Scan-Center und schicken Sie die zu scannenden Objekte direkt zu ZEISS.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

 

Jede 3D-Objekterfassung von ZEISS RealScan besteht aus mehreren patentierten Einzelprozessen. Die RealScan Objektmessung erfasst den Gegenstand und transformiert diesen in ein präzises räumliches Datenmodell. Zeitgleich detektiert die hochsensible RealScan Farberkennung feinste Nuancen und Schattierungen und erstellt eine wirklichkeitsgetreue Farbtextur.   

 

Neuartige Algorithmen zur Datenrekonstruktion und Bildbearbeitung, die ständig von ZEISS optimiert und verfeinert werden, bilden das Rückgrat der Prozesskette. Durch dieses präzise aufeinander abgestimmte Verfahren entsteht ein dreidimensionales Abbild der Wirklichkeit, das sich stimmig in jede Lichtsituation seiner virtuellen Umwelt einpasst - der Digital Twin. RealScan liefert nicht nur alle gängigen Datenformate, sondern kann jederzeit auch individuelle Kundenanforderungen bedienen.

01teddy_wire.ts-1524225165777

Schritt 1

Die variabel aufgelöste Polygonstruktur bildet die Basis des Geometriemodells.

 

02teddy_matcap.ts-1524225122601

Schritt 2

Präzise Flächen und Details auf der Oberfläche definieren das Volumen des Objekts.

03teddy_checker.ts-1524225169733

Schritt 3

Mittels Texturkoordinaten können die jeweiligen Farbinformationen jedem Punkt auf der Oberfläche des Objekts verzerrungsfrei zugeordnet werden.

04teddy_stoff.ts-1524225168439

Schritt 4

Durch Zuweisung von detaillierten Texturen und objektspezifischen Materialeigenschaften entsteht ein wirklichkeitsgetreues 3D-Modell, das aus jeder gewünschten Perspektive betrachtet werden kann.